Die erste Mannschaft der Phoenixe unterliegt im Heimspiel mit 4:13 gegen den SHC Belpa 2. Bereits nach einer Minute muss Torhüter Noah Bürgi ein erstes Mal hinter sich greifen. Im ersten Drittel gelingt den Hägendörfern kein Treffer. Mit einem 0:3 Rückstand starten sie ins zweite Drittel. Hägendorf trifft zwei Mal, Belpa kann insgesammt 5 Treffer realisieren. Weitere vier kommen für die Gäste im letzten Drittel dazu, leider nur deren zwei für das Heimteam. Belpa reiste mit einem Block an Spielern mehr an, was sicher ein Vorteil auf ihrer Seite war. Trotz dem 2. Liga-Turnier in Wimmis konnte die zweite Mannschaft mit 4 Spielern unterstützen – Herzlichen Dank an dieser Stelle. Torschützen für Hägendorf: Heinzer (2x), von Arx, Schönenberger. Insgesamt zeigte sich Hägendorf beherzt und engagiert. Leider trotz allem Chancenlos. Wir arbeiten daran!

Die zweite Liga absolvierte heute einen Turniertag in Wimmis. Die Hägendörfer starteten mit einem tollen Sieg ins Turnier. Sie schlugen den SHC Diabla 2 gleich mit 2:11. Was für ein Resultat! Torschützen für Hägendorf: Grolimund, Aerni S. (2), Fragipane, Siegenthaler (2x), Stalder, Balz (3). Als nächster Gegner stand der SHC Berner Oberland auf dem Programm. Das Spiel war ausgeglichener als das erste, so auch das Resultat. Hägendorf unterliegt den Berneroberländern knapp mit 5:3. Torschützen für Hägendorf: Grolimund (2x), Stalder. Über die drei gewonnen Punkte gegen Diabla freuen wir uns! Besonders hervorzuheben gilt es die Leistungen von den beiden Rookies Christoph Grolimund und Justin Bölsterli – die Leistungen der beiden waren ganz grosses Kino! Weiter so!

Die nächsten Einsätze für Hägendorf lassen nicht lange auf sich warten:

  • 2. Liga: 3. Februar 2018 / ab 09:30 Uhr / in Dulliken
  • Junioren A: 10. Februar 2018 / 14:00 Uhr / in Sierre
  • NLB: 10. Februar 2018 / 14:00 Uhr / in Gals

 

Wir sehen uns – beim SHC Phoenix Hägendorf.