Oberwil Rebells vs SHC Phoenix

vs
13. November 2016
Spielstand: 8 - 5

Spielbericht

Mannschaften: Oberwil Rebells 2   Phoenix Hägendorf 1
Ort/Datum: Zug , 13.11.2016  14:00
Ergebnis: 8 : 5 ( 2:0 , 3:2 , 3:3 )
Zuschauer: 42
Schiedsrichter: Wolf Fabian , Marfurt Matthias
Zeitnehmer: christoph stocker
Punktrichter: christoph stocker
Spielbericht

Gute Teamleistung wurde nicht belohnt

Mit einem 10-Mann-Kader gings für die Phoenixe gegen die Rebells aus Zug. Bereits nach 6 Sekunden war man mit 0:1 in Rückstand. Mit einem enormen pressing brachten die Zuger die Hägendörfer immer wieder in Bedrängnis. Nach 6 Minuten kachelte es erneut im Gehäuse der Solothurner. Daraufhin erwachten die Phoenixe und konnten das Spiel ausgeglichen gestalten. Mit einem 2:0 Rückstand ging es in die erste Pause. Obwohl die Hägendörfer immer wieder in Überzahl agieren konnten, brachten sie den 1 Treffer vorerst nicht zustande. Im Gegenteil, wiederum waren die Gastgeber jene, welche den Ball im Tor unterbrachten. Ein erneutes Überzahlspiel brachte dann endlich den 1 Treffer zum 1:3. Nun schien man Fahrt aufgenommen zu haben, denn von jetzt an, konnte man immer wieder vereinzelte Nadelstiche setzen ohne aber dabei einen Treffer erzielen zu können. Nach einem missglückten Angriff gab man den Rebells die Chance das Skore zu erhöhen, welche sie dankend annahmen. Obwohl die Hägendörfer gleich darauf ihren 2ten Treffer erzielten, musste man vor der zweiten Pause erneut einen Gegentreffer hinnehmen. Mit 2:5 ging es nun ins letzte Drittel und dort gaben die Gäste den Ton an. Die Zuger hatten in den ersten Minuten fast keine Chancen. Mit viel Einsatz und Kampfgeist kamen die Phoenixe auf 4:5 heran. Die letzten 10 Minuten mussten nun entscheiden. Leider konnten die Gäste daraufhin 2-3 hochkaräter nicht zum Ausgleich nutzen und erhielten daraufhin ein dummes Tor, welches dann im Nachhinein vorentscheident war. 2 weitere unnötige Tore besiegelten die Niederlage der Hägendörfer endgültig . Zum Abschluss gab es dann noch ein sehenswertes Solo vom Hägendörfer Topskorer, Ramon Peier. Das 5:8 war aber nur noch Resultatskosmetik. Schade, mit 10 Spielern war man nahe dran, doch am Schluss fehlte die Energie um eine Wende herbeizuführen. Hoffen wir auf baldige Genesung einiger unserer Spieler, denn nur als komplettes Team kann man solche Spiele gewinnen.

Oberwil Rebells 2

Phoenix Hägendorf 1

Tore Tore
00:06 Steiger Bastian
           (Bächler Matteo , Demiriz Ilyas)
 
05:09 Steiger Bastian  
25:29 Bächler Luca
           (Marty Oliver , Zürcher Lenz)
 
  30:58 Kellerhals Boris
           (Peier Ramon , Wyss Markus)
33:13 Zürcher Lenz
           (Marty Oliver , Demiriz Ilyas)
 
  37:19 von Arx Simon
           (Peier Ramon , Wyss Cyrill)
37:49 Bächler Luca
           (Steiger Bastian)
 
  41:40 Wyss Markus
           (Peier Ramon)
  45:53 von Arx Simon
           (Kellerhals Boris)
53:33 Marty Oliver
           (Marty Andreas , Oliveira Kevin)
 
55:04 Bächler Luca
           (Bächler Matteo)
 
56:15 Marty Oliver
           (Steiger Bastian)
 
  56:23 Peier Ramon
Strafen Strafen
17:04 Oliveira Kevin
2 Min. / Kleine Strafe / 2 Min.
 
19:05 Straub Felix
2 Min. / Kleine Strafe / 2 Min.
 
  20:13 Peier Ramon
2 Min. / Kleine Strafe / 2 Min.
22:01 Zürcher Lenz
2 Min. / Kleine Strafe / 2 Min.
 
27:20 Marty Andreas
2 Min. / Kleine Strafe / 2 Min.
 
29:43 Zürcher Lenz
2 Min. / Kleine Strafe / 2 Min.
 
  47:51 Wyss Cyrill
2 Min. / Kleine Strafe / 2 Min.
  57:54 Peier Ramon
2 Min. / Kleine Bankstrafe / 2 Min.
Torhüter Torhüter
70 Pagano Andrea 6 Aerni Patrick
30 Berjon Michael  
Spieler Spieler
47 Steiger Bastian 88 Arnold Patrick
14 Bächler Matteo 90 Gebauer Eric (A)
17 Demiriz Ilyas (C) 70 Wyss Markus
36 Bächler Luca 87 Peier Ramon (C)
19 Straub Felix 3 Kellerhals Boris
97 Elsener Fabian 24 Lestander Dennis Roman
78 Kientz Philip 77 Eng Sandro
73 Peter Markus (A) 31 Bürgi Noah
4 Marty Oliver (A) 83 Wyss Cyrill
11 Zürcher Lenz 50 von Arx Simon (A)
95 Oliveira Kevin 73 Heinzer Simon
3 Marty Andreas 47 Koch Roger
21 Streuli Nicholas  
Coach Coach
Speck Patrick Koch Roger
Bemerkungen Bemerkungen
40:00 Torhüterwechsel